00.0160 Überwachte Urinabgabe bei Alkohol-/Drogenpatienten durch nichtärztliches Personal

Quant. Dignität
-
Qual. Dignität
Keine qualitative Dignität
Anästhesie-Risikoklasse
-
Sparte
Sprechzimmer
AL (inkl. Assistenz)
-
Assistenz / Dotation
- / -
TL
8.19 TP
AL (Praktischer Arzt)
-
Leistung i.e. Sinne
-
Bericht
-
Vor- und Nachbearbeitung
-
Leistungs­bezogene ärztliche Zusatzzeit
-
Raumbelegung
5 min.
Wechsel
-
Geschlecht
-
Behandlungsart
-
Skalierungs­faktor AL
1.0 / 0.93 (PA)
Skalierungs­faktor TL
1.0
Leistungstyp
Hauptleistung
Medizinische Interpretation

Die Leistung umfasst allfälliges für den Patienten unerwartetes Aufgebot, Überwachung der Urinabgabe in der Praxis, Postversand der Urinprobe.

Nur verrechenbar, falls die Urinabgabe nicht im Rahmen einer Konsultation erfolgt.

Nichtpflichtleistung bei gerichtlich verfügten Kontrollen.

Technische Interpretation

-

Regeln
Alter
-
Seite
-
Menge
max. 2 mal pro 1 Monat.
Gesetz
-
Kommentare (0)